Das Wissen der Anlagenbetreiber durch Fortbildungen aktuell halten

Keine elektrische Anlage kommt ohne den Anlagenbetreiber aus, der die Verantwortung trägt: ob Klima-, Kälte-, Heizungs-, RLT-, oder Trinkwasserkühlanlage. Als Anlagenbetreiber müssen Sie sich darum kümmern, dass die Anlage die Menschen im Gebäude nicht krank macht. Zum Beispiel keine Legionellen im Trinkwasser sind, die Raumluft nicht voller Keime ist und die Heizung zu jeder Zeit die benötigte Wärme bereitstellt. Und Sie sorgen dafür, dass Ihre Anlage ohne Störungen funktioniert.

Seminare besuchen und Energiekosten senken

Die Weiterbildungsoptionen vom FHB für Anlagenbetreiber eröffnen darüber hinaus Chancen. Zum Beispiel die Seminare zur energetischen Inspektion von Klimaanlagen, zur Lüftungs- und Klimatechnik und zu Kälteanlagen: Senken Sie die Energiekosten Ihrer Anlage, einfach indem Sie die bestehende Technik im Seminar optimal zu nutzen lernen. Oder das Seminar zum hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen: Damit senken Sie die Ausgaben und vermeiden Störungen, egal ob Sie diese Aufgabe selbst vornehmen oder delegieren.

Ganz gleich, ob Sie sich um Ihre eigene Anlage kümmern oder als Anlagenbetreiber für einen Fremdbetrieb beauftragt sind: Durch Weiterbildung haben Sie Ihre Anlagen im Griff – sicher, effizient und störungsfrei.

Diese Seminare sind für Sie ...

Aktuell gibt es leider keine passenden Seminarangebote.

Kosten senken durch Energieeffizienz

Viele Heizungs-, Lüftungs-, Kälte-, und Klimaanlagen verbrauchen mehr Energie als nötig. Sie als Facility Manager erfahren in den Seminaren, wie die hohen Ausgaben senken können, indem die vorhandene Technik besser nutzen. Auch bei den Heizkosten können Sie durch das vermittelte Wissen der Fortbildungsmaßnahmen sparen.

Praktische Vorteile dieser Seminare für Anlagenbetreiber:

  • Alle Anlagen mit dem neuesten Wissen im Griff haben
  • Der Verantwortung durch Weiterbildung gerecht werden
  • Benutzer des Gebäudes schützen
  • Kosten einsparen