FHB Seminar SKLT Sachkundiger / Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Sachkundiger / Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Seminarkürzel: SKLT

Nutzen

Im Seminar erhalten die Teilnehmer die erforderlichen Fachkenntnisse hinsichtlich der Prüfung von Leitern und Tritten. Sie werden in die Lage versetzt, die Prüfung von Tritten und Leitern eigenständig vorzunehmen.

Seminarinhalt

  • Einführung in das staatliche und berufsgenossenschaftliche Arbeitsschutzrecht
  • Informationen aus den einschlägigen Rechtsnormen, z. B.
    - Arbeitsschutzgesetz
    - Betriebssicherheitsverordnung
    - TRBS 2121-2 Gefährdungen von Personen durch Absturz
    - Bereitstellung und Benutzung von Leitern
    - DGUV I 208-016 Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten
    - DIN EN 131-2 Leitern: Anforderungen, Prüfung, Kennzeichnung
  • Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Haftung im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Checklisten zur Durchführung der Prüfung
  • Praktische Beispiele

Zielgruppe

Mitarbeiter von Unternehmen, die vom Arbeitgeber zur Prüfung von Leitern und Tritten bestellt werden sollen. Mitarbeiter mit einer technischen Berufsausbildung, einschlägiger technischer Berufserfahrung sowie einer ausreichenden „Werkstoffkunde“ hinsichtlich der Materialien, aus denen die Leitern und Tritte hergestellt wurden.

Termine und Anmeldung

Stuttgart
18.02.2021 (1 Tag)
Sachkundiger / Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten
SEMINARDAUER:
von 8:30 - 16:30 Uhr
ENTHALTEN:
inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.
SEMINARORT:
Stuttgart
Mercure Hotel Stuttgart Gerlingen
Dieselstraße 2
70839 Gerlingen
IHR REFERENT:
Jürgen Meier
INVESTITION:
360,00 € (zzgl. MwSt.)
Stuttgart
20.07.2021 (1 Tag)
Sachkundiger / Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten
SEMINARDAUER:
von 8:30 - 16:30 Uhr
ENTHALTEN:
inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.
SEMINARORT:
Stuttgart
Mercure Hotel Stuttgart Gerlingen
Dieselstraße 2
70839 Gerlingen
IHR REFERENT:
Jürgen Meier
INVESTITION:
360,00 € (zzgl. MwSt.)

360,00 € (zzgl. MwSt.)
inkl. Seminarunterlagen

ORTE & TERMINE

Dieses Seminar bei Ihnen vor Ort durchführen?
Gerne, rufen Sie uns an.

INHOUSE-SEMINARE

Noch Fragen?

Seminardatenblatt

Eine kurze Beschreibung dieses Seminars als PDF-Dokument.

Download

ESF-Förderung

Dieses FHB Seminar wird in Baden-Württemberg bis August 2020 mit der ESF Fachkursförderung unterstützt. Informieren Sie sich gleich und sichern Sie sich Ihren Zuschuss zum Seminar.

Weitere Informationen zur ESF Förderung

Beschreibung

Im FHB-Seminar „Sachkundiger/Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten“ erhalten Sie als Teilnehmer die erforderlichen Kenntnisse hinsichtlich deren Prüfung. Sie werden in die Lage versetzt, die Prüfung von Tritten und Leitern eigenständig vorzunehmen. Mitarbeiter von Unternehmen, die von ihrem Arbeitgeber mit dieser Aufgabe betraut werden, sind die Zielgruppe unseres FHB-Seminars der Reihe „Schutz und Sicherheit“: Mitarbeiter mit einer technischen Berufsausbildung, einschlägiger technischer Berufserfahrung sowie einer ausreichenden Werkstoffkunde hinsichtlich der Materialien, aus denen die Leitern und Tritte hergestellt wurden.

Nach der Einführung in das staatliche und berufsgenossenschaftliche Arbeitsschutzrecht geht es um die einschlägigen Rechtsnormen wie Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung, TRBS 2121-2 von Personen durch Absturz, Bereitstellung und Benutzung von Leitern, DGUV I 208-016, also die Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten, sowie DIN EN 131-2, die Anforderung, Prüfung und Kennzeichnung von Leitern behandelt. Außerdem behandelt der Referent, was zu Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Haftung im Arbeits- und Gesundheitsschutz von Bedeutung ist. Zudem lernen die Teilnehmer, Checklisten zur Prüfung zu führen und hören praktische Beispiele. Nach der bestandenen Prüfung folgt die Zertifizierung zum Sachkundigen.

Ihre Referenten

Herr Jürgen Meier

Jürgen Meier ist Dipl.-Kaufmann (FH)

Fachbereiche: Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz