Nachtragsmanagement

Seminarkürzel: NT

Seminarinhalte

Zielgruppe

Alle Verantwortlichen aus dem Baugewerbe und Handwerk, Projektleiter, Kaufleute, Bauunternehmungen.

Nutzen

Dieses Seminar vermittelt Ihnen Profi-Wissen für einen sicheren Umgang mit Nachträgen, wenn die tatsächlichen Leistungen von der Leistungsbeschreibung abweichen.

Seminarinhalt
  • Nachträge wegen Änderungen gegenüber der Leistungsbeschreibung
    (Rangfolgen innerhalb der Leistungsbeschreibung)
  • Nachträge bei geänderten Leistungen
  • Nachträge bei zusätzlichen Leistungen
  • Nachträge bei Leistungen ohne Auftrag / versehentlichen Leistungen
  • Nachträge bei Massenüberschreitungen
  • Formalien bei Nachträgen
  • Unterschiede VOB/B- und BGB-Vertrag

Seminarbescheinigung

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung und Termine

Ihre Investition

480,00 €

Preise inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.
Alle Preise zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Seminardauer 08:30 - 16:30

Ihre Investition

480,00 €

Preise inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.
Alle Preise zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Seminartermine

Termine bundesweit auf Anfrage

Seminarbeschreibung

ESF Fachkursförderung

Dieses FHB Seminar wird in Baden-Württemberg bis August 2019 mit der ESF Fachkursförderung unterstützt. Informieren Sie sich gleich und sichern Sie sich Ihren Zuschuss zum Seminar.

Weitere Informationen zur ESF Förderung

Seminar zum NachtragsmanagementDas Nachtragsmanagement steht im Mittelpunkt dieses FHB-Seminars unserer Reihe „Recht für die Praxis“. Rechtsanwalt Sven Dreesens vermittelt Ihnen als Verantwortliche aus Baugewerbe und Handwerk, unerheblich ob Projektleiter, Kaufleute, öffentlicher oder gewerblicher Auftraggeber, wertvolles Profi-Wissen für den sicheren und versierten Umgang mit Nachträgen.

Was geschieht, wenn die tatsächlichen Leistungen von der Leistungsbeschreibung abweichen? Sven Dreesens berichtet Ihnen in diesem Tagesseminar über die verschiedensten Formen von Nachträgen. Es gibt Nachträge wegen Änderungen gegenüber der Leistungsbeschreibung, bei geänderten oder zusätzlichen Leistungen, bei Leistungen ohne Auftrag oder bei Massenüberschreitungen. Außerdem widmet sich der FHB-Referent den nötigen Formalitäten im Nachtragsmanagement und den Unterschieden zwischen VOB/B- und BGB-Vertrag. Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.