FHB Seminar HYDH Hydraulischer Abgleich zur Störungsvermeidung und Optimierung von Heizungsanlagen

Hydraulischer Abgleich zur Störungsvermeidung und Optimierung von Heizungsanlagen

Seminarkürzel: HYDH

Nutzen

Vorbereitung, Grundlagen und Durchführung des hydraulischen Abgleichs. Abnahme und Kontrolle des Abgleichs bei Fremdvergabe. Optimierung der hydraulischen Gegebenheiten und damit verbundene Kostenreduzierung und verbesserte Nutzung der Anlagentechnik.

Seminarinhalt

  • Fachtheoretische Grundlagen des hydraulischen Abgleichs nach aktuellem Stand der Technik
    - Verbesserungen und Nutzen durch hydraulischen Abgleich
    - Rohrnetzberechnung und Anlagenkennlinien
    - Einregulierung und hydraulischer Abgleich mit verschiedenen Komponenten

  • Praktische Umsetzung des hydraulischen Abgleichs
    - Praxisnaher überschlägiger Abgleich
    - Projektierung einer Einregulierung als Praxisbeispiel

Zielgruppe

Ausführende im Bereich der TGA, Facility Manager, Gebäudetechniker und Objektverantwortliche im Bereich der Haustechnik.

Termine und Anmeldung

Stuttgart
20.09.2021 (1 Tag)
Hydraulischer Abgleich zur Störungsvermeidung und Optimierung von Heizungsanlagen
SEMINARDAUER:
von 8:30 - 16:30 Uhr
ENTHALTEN:
inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke
SEMINARORT:
Stuttgart
Mercure Hotel Stuttgart Gerlingen
Dieselstraße 2
70839 Gerlingen
IHR REFERENT:
INVESTITION:
385,00 € (zzgl. MwSt.)
  • Eintägiges Seminar
  • Teilnahmebescheinigung
  • Fördermöglichkeiten

385,00 € (zzgl. MwSt.)
inkl. Seminarunterlagen

ORTE & TERMINE

Dieses Seminar bei Ihnen vor Ort durchführen?
Gerne, rufen Sie uns an.

INHOUSE-SEMINARE

Noch Fragen?

Seminardatenblatt

Eine kurze Beschreibung dieses Seminars als PDF-Dokument.

Download

ESF-Förderung

Dieses FHB Seminar wird in Baden-Württemberg bis August 2020 mit der ESF Fachkursförderung unterstützt. Informieren Sie sich gleich und sichern Sie sich Ihren Zuschuss zum Seminar.

Weitere Informationen zur ESF Förderung

Beschreibung

Erfahren Sie, wie Heizungsanlagen störungsfrei und optimiert laufen: Dieses zweiteilige Seminar, gegliedert in Grundlagen- und Praxisteil, liefert wertvolle Informationen zum hydraulischen Abgleich zur Störungsvermeidung von Heizungsanlagen. Sie lernen, wie der hydraulische Abgleich vorbereitet und vorgenommen oder – bei Fremdvergabe – abgenommen und kontrolliert wird. Dadurch sparen Sie bares Geld und nutzen Ihre Anlagentechnik optimal aus.

Der erste Teil des Seminars informiert Sie als TGA-Verantwortliche oder Facility Manager über fachtheoretische Grundlagen des hydraulischen Abgleichs nach aktuellem Stand der Technik. Zum inhaltlichen Stoff des Heiztechnik-Seminars gehören zudem die Rohrnetzberechnung und die Anlagenkennlinien sowie die Einregulierung verschiedener Komponenten. Im zweiten Teil geht es vorrangig um die praktische Umsetzung des hydraulischen Abgleichs. Als Highlight nehmen die Teilnehmer eine Projektierung vor und erhalten dadurch wertvolle Profitipps aus erster Hand.

Ihre Referenten

Referent wird noch bekanntgegeben