• FHB
  • Seminare
  • KAE: Betrieb und Wartung von Kälteanlagen

Betrieb und Wartung von Kälteanlagen

Seminarkürzel: KAE

Seminarinhalte

Zielgruppe

Verantwortliche für den Gebäudebetrieb, Mitarbeiter von Facility-Management-Unternehmen, Anlagenbetreuer, Kundendienst- und Servicemonteure, Haus- und Betriebstechniker.

Nutzen
  • Betreiber: Durch die Teilnahme Ihrer Mitarbeiter an diesem Seminar werden Sie Ihrer Betreiberverantwortung gerecht.
  • Bediener: Fachgerechte Bedienung und Wartung, sicherer und energieeffizienter Umgang mit Kälteanlagen ohne Eingriff in den Kältekreislauf. Nach erfolgreicher Teilnahme wissen Sie, welche Arbeiten selbst ausgeführt werden können und was an Fachfirmen vergeben werden muss.
Seminarinhalt

Physikalische und thermodynamische Grundlagen

  • Arbeitsdarstellung eines Kältekreisprozesses
  • Vorgänge in Verdichtern
  • Kälterohrnetz
  • Bauteile im Kältekreislauf (z.B. Leistungsregulierung)
  • Zusammenwirken von Steuer- und Regelungseinrichtung
  • Darstellen von Arbeitsabläufen in verschiedenen Betriebszuständen (Flussdiagramme, Regelschemata)

Vorschriften und Bestimmungen zum Betrieb und Wartung von kältetechnischen Anlagen und Bauteilen

  • Unfallverhütungsvorschrift nach DGUV Regel 100-500
  • Umweltschutz, Wasserhaushaltsgesetz WHG § 19 L
  • Sicherheitsvorschriften bei Kälteanlagen (Grundwissen nach DGUV Regel 100-500)

Erkennen von Störungen und ihre Behebung

  • Vorgehensweise
  • Ursachenfeststellung (Tabelle)
  • Maßnahmen zur Behebung der Störungen unter Beachtung der Vorschriften (Tabelle)

Betrieb und Wartung von Kälteanlagen

Absorbertechnik

Wirtschaftlicher Betrieb und Einsatz von Kältemaschinen

Umgang mit Kältemittel und die gesetzlichen Grundlagen

Testfragen

Seminarbescheinigung

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.

Anmeldung und Termine

Ihre Investition

630,00 €

Preise inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke.
Alle Preise zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Seminardauer 8:30 bis 16:30 Uhr

Anmeldeformular
Weitere Informationen zu
den einzelnen Terminen

Seminartermine

Datum Ort  
04.02.2019 - 05.02.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Ulm   Weitere Informationen
14.02.2019 - 15.02.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Freiburg   Weitere Informationen
20.03.2019 - 21.03.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Düsseldorf   Weitere Informationen
03.04.2019 - 04.04.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Stuttgart   Weitere Informationen
05.06.2019 - 06.06.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Ingolstadt   Weitere Informationen
24.06.2019 - 25.06.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) München   Weitere Informationen
18.09.2019 - 19.09.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Mannheim   Weitere Informationen
28.10.2019 - 29.10.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Berlin   Weitere Informationen
11.11.2019 - 12.11.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Stuttgart   Weitere Informationen
28.11.2019 - 29.11.2019 Termin in den Kalender übernehmen (2 Tage) Düsseldorf   Weitere Informationen

Termin in den Kalender (z.B. Outlook) übernehmen.

Seminarbeschreibung

ESF Fachkursförderung

Dieses FHB Seminar wird in Baden-Württemberg bis August 2019 mit der ESF Fachkursförderung unterstützt. Informieren Sie sich gleich und sichern Sie sich Ihren Zuschuss zum Seminar.

Weitere Informationen zur ESF Förderung

Seminar für die Wartung von KälteanlagenHier geht es um den Betrieb und die Wartung von Kälteanlagen. Das Zwei-Tages-Seminar aus dem Bereich der Kältetechnik liefert Ihnen wichtige Tipps zur fachgerechten Bedienung und Wartung ihrer Kälteanlage ohne Eingriff in den Kältekreislauf. Breiten Raum nimmt der sichere und energieeffiziente Umgang mit der Technik ein.

Die Seminarteilnehmer befassen sich mit physikalischen und thermodynamischen Grundlagen. Dabei dreht sich alles um Punkte wie die Arbeitsdarstellung eines Kältekreisprozesses, die Vorgänge in Verdichtern oder das Kälterohrnetz. Behandelt werden zudem auch die einzelnen Bauteile im Kältekreislauf und das Zusammenwirken von Steuer- und Regelungseinrichtung.

Auch werden auf die Vorschriften und Bestimmungen zum Betrieb und der Wartung kältetechnischer Anlagen und deren Bauteile hingewiesen. Hier stehen gesetzliche Rahmenbedingungen im Vordergrund: egal ob die Unfallverhütungsvorschrift, die relevanten Sicherheitsvorschriften (beides nach DGUV Regel 100-500) oder das Wasserhaushaltsgesetz (WHG § 19 L). Zudem lernen Sie, wie Störungen erkannt und behoben werden und wie Kältemaschinen wirtschaftlich in Einsatz kommen sowie den Umgang mit Kältemittel und die gesetzlichen Grundlagen.

Nach den Testfragen am Ende des Seminars sind Sie in der Lage zu wissen, welche Arbeiten selbst ausgeführt werden können und welche an Fachfirmen vergeben werden müssen.